ABCDE Hans-Martin Hanisch - Erfahrungsberichte
CMOS Batterie für Fujitsu-Siemens  FSC Amilo M-6500
aufladbare Lithium-Batterie ML1220 ohne Lötfahnen

Zeisigweg 10, 88299 Leutkirch, Tel. 07561-7957, FAX 07561-7969 eMail: info@abcde.de
 


[Erfahrung eintragen]
[Ihre Erfahrungen]
[andere Lösungen]
  [zurück / Übersicht]
  Das Orginal-Ersatzteil Speicherbatterie Maxell ML1220 hat die Teile-Nummer 88032803


Die Meldung: "CMOS Battery Low"  "CMOS Date/Time Not Set " deutet auf eine leere CMOS-Batterie hin.
Zuerst mal die Batterie laden: In den Foren steht :  2 Tagen an der Strippe lassen (?).   mehr  amilo forum (kritisch lesen)

Wichtig - gilt für alle Anleitungen und Tipps auf den Seiten von ABCDE: Es wird keine Gewähleistung auf Richtigkeit übernommen - Für eventuelle Schäden hafte ich und Beitragsautoren NICHT. Bitte beachten Sie dass Sie eventuell Ihre "Gerätegarantie" verliehren können.  Lithium Batterien können bei unsachgemäßer Installation explodieren und/oder Feuer fangen !!


Ihre Erfahrungen :



Vielen Dank an Robert Adolf :

Hier die Austauschanleitung für den CMOS-Akku Maxell ML 1220:

1. Schalten Sie das Notebook aus. Trennen Sie das Netzteil vom Gerät.
Entfernen Sie den Geräteakku.
2. Über der Tastatur befindet sich eine Plastikblende, die die LED´s
abdeckt. Sie ist nur aufgesteckt und lässt sich mit einem kleinen
Flach-Schraubendreher leicht abhebeln.
3. Am oberen Rand der Tastatur werden 4 kleine Kreuzschlitz-Schrauben
sichtbar, die die Tastatur fixieren. Entfernen sie diese.
4. Sie können nun die Tastatur anheben und in Richtung zum Touchpad
umklappen. Das Lösen der Kabelverbindung ist nicht nötig.
5. Auf der rechten Seite finden Sie nun 2 Kreuzschlitzschrauben, mit
der die Blechabdeckung befestigt ist. Entfernen Sie diese.
6. Die Blechabdeckung ist mit dem Prozessorkühler fest verbunden.
Um den Kühler herum ist dieses Bauteil nochmals mit 4 Schrauben
auf dem Motherboard befestigt. Entfernen Sie diese und heben Sie
die Abdeckung vorsichtig ab.
7. Neben dem Prozessor befindet sich der CMOS-Akku.
Halten Sie mit 2 Fingern der linken Hand die graue Fassung des
CMOS-Akkus fest auf dem Motherboard. Hebeln Sie mit einem kleinen
Flach-Schraubendreher den alten CMOS-Akku vorsichtig aus der Fassung.
8. Reinigen Sie den NEUEN CMOS-Akku mit Alkohol, um Fettrückstände zu
entfernen und drücken Sie ihn anschließend vorsichtig in die Fassung.
Vergewissern Sie sich, daß der CMOS-Akku fest sitzt.
9. Bringen Sie die Abdeckplatte wieder an. Achten Sie dabei darauf, daß
Sie das kleine schwarze Kabel der Lüftereinheit nicht einklemmen.
Einfach nach unten drücken. Die Schrauben des Prozessorkühlers können
Sie am Einfachsten mit einem magnetischen Kreuzschlitz-Schraubendreher
wieder einsetzen und befestigen. Hier ist etwas Geduld nötig.
Anschließend befestigen Sie die Abdeckplatte wieder mit den beiden
Schrauben.
10.Klappen Sie die Tastatur zurück. Am unteren Rand der Tastaturmulde
befinden sich mehrere kleine Plastiknasen. Schieben Sie die Blechplatte
der Tastatur unter die Plastiknasen und befestigen Sie die Tastatur mit
den 4 Schrauben an der Oberseite.
Drücken Sie die Plastikblende für die LED´s wieder fest an ihren Platz.
(2.2.2005)


andere Lösungen :



---  noch keine Eintrage ---


  Url: www.abcde.de/eb/amilo_m-6500.html    letzte Aktualisierung:  16.9.2008